header_pars.jpg

„Happy Horses“ mit Sabine Fischmann und Ali Neander

Sonntag, 20. März 2022

Erzählt wird die Geschichte von Eduard, dem achtjährigen Haflinger, der von seinem Reitschulbesitzer wegen einer Behinderung (er lahmt) aussortiert und zur Schlachtbank geführt werden soll. Die elfjährige Lotte will das nicht hinnehmen und ringt dem Besitzer das Versprechen ab, Eduard zu verschonen, wenn innerhalb von drei Tagen ein neuer Stall für das Pferd gefunden wird. Und so machen sich Lotte und Eduard auf die Suche. Sie bleiben dabei nicht allein: Ihnen schließen sich der lustige, durchgeknallte Esel Rudi und die schlaue und mutige Katze Shila an. Bei ihrer Suche treffen die Vier auf andere Pferde und Esel mit den unterschiedlichsten Schicksalen: die verwöhnte und doch einsame Stute Anna, die wilden, von ihren Reitern drangsalierten Quarterhorses und Appaloosas, den unglücklichen, hoch dekorierten Super-Hengst Antonio und die vernachlässigten Esel Eddie und Freddie. 

Ihre Botschaften verpackten Sabine Fischmann und Ali Neander in zwölf eingängige Lieder in den unterschiedlichsten Stilrichtungen: von Musical und Chanson über Pop, Rock, Country bis hin zu Punk und Reggae. Die beiden Komponisten sorgten dafür, dass jede Rolle ihren eigenen musikalischen Charakter bekam. Und nicht wenige von den Liedern haben das Zeug zum Ohrwurm. Der Song „Du bist ok“ fand schon Eingang in ein Heft von „Musik in der Grundschule“ des Mainzer Musikverlages Schott.

Ort: Kronberger Lichtspiele

Zurück