header_streitkirche.jpg

Love letters - gelesen von Anne & Norbert Nasse

Sonntag, 16. Dezember 2018

Melissa und Andrew kennen sich seit ihrer Kindheit. Sie kommt aus reichem Hause, er ist wohlerzogen. Mit Zettelchen, die sie unter der Schulbank austauschen, beginnt eine tiefe, innige Freundschaft, die sich durch beider gesamtes Leben ziehen wird, dabei aber fast immer nur schriftlich ausgetragen wird. In Form von Briefen, Postkarten und kurzen Mitteilungen lassen die beiden einander an ihrem Leben, an ihren Gefühlen und einschneidenden Erlebnissen teilhaben: mal leidenschaftlich, mal verzweifelt, mal einsilbig, mal ausführlich. Und während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist, bricht ihre Künstlerexistenz, die sie sich als Malerin aufgebaut hat, mehr und mehr zusammen…

Ort: Villa Winter, Heinrich-Winter-Straße 4A

Zurück