header_stadthalle.jpg

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mi 03.04.

Stefan Waghubinger: «Jetzt hätten die guten Tage kommen sollen»

Stefan Waghubinger hat es ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 24.04.

Werner Reinke und Biber Herrmann: «Blödsinn & Blues» in der Reihe Kabarett im Kino - Zusatzvorstellung

Moderatoren-Legende meets Blues-Koryphäe. Zusatzvorstellung des neuen musikalischen Leseprogramms von Werner „the voice“ Reinke. Biber Herrmann hat den Blues. Werner Reinke hat den Blödsinn – von Erhardt, Gernhardt, Ringelnatz und Co.
Der Abend ist leider bereits ausverkauft, es gibt am Donnerstag, 25. April einen weiteren Zusatztermin. Karten dafür erhalten Sie HIER oder direkt in den Kronberger Lichtspielen.

Weiterlesen …

Do 25.04.

Werner Reinke und Biber Herrmann: «Blödsinn & Blues» in der Reihe Kabarett im Kino - Zusatzvorstellung die Zweite

Moderatoren-Legende meets Blues-Koryphäe. Zusatzvorstellung des neuen musikalischen Leseprogramms von Werner „the voice“ Reinke. Biber Herrmann hat den Blues. Werner Reinke hat den Blödsinn – von Erhardt, Gernhardt, Ringelnatz und Co.
Karten erhalten Sie  HIER oder direkt in den Kronberger Lichtspielen.

Weiterlesen …

Sa 27.04.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Do 09.05.

Martin Mosebach liest aus seinem neuen Roman «Westend» im Rahmen von "Frankfurt liest ein Buch"

Hans Robert Philippi, Vorsitzender der Museumsgesellschaft Kronberg e.V., stellt die Geschichte der
Kronberger Malerkolonie anhand ausgewählter Werke vor. Im Anschluss liest Martin Mosebach Passagen aus dem ersten Kapitel seines Romans. Danach stehen Herr Mosebach und Herr Philippi für Fragen zur Verfugung.

In Kooperation mit der Museumsgesellschaft Kronberg e.V. und der Kronberger Bücherstube.

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Sa 18.05.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 26.05.

Das kleine Da Capo auf der Burg Kronberg - Internationales Straßentheater-Festival

„Buntes Treiben in engen Gassen und auf idyllischen Plätzen“ verspricht das Internationale Straßentheater-Festival "Da Capo". Immer wieder neu lässt der Kronberger Kulturkreis die Burg zur Bühne werden: Poetisch oder verrückt, skurril oder nachdenklich, aber immer überraschend. Nationale und internationale Künstler aus verschiedenen Kontinenten verwandeln die Burg in eine Bühne, inszenieren unser aller tägliches Leben und erwecken so Begegnungen zwischen Mensch und Kultur, zwischen Jung und Alt. 

Das detaillierte Programm können Sie ab April hier downloaden.

Karten erhalten Sie an der Tages- bzw. Abendkasse zum Preis von 10 Euro.
Kinder, Jugendliche und Auszubildende haben freien Eintritt. 

Weiterlesen …

Sa 29.06.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 31.08.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 14.09.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 26.10.

15. Kronberger Kulturnacht - Internat. Festival der Kleinkunst

In der Kronberger Kulturnacht verwandelt die Altstadt und die Burg sich in eine einzigartige Palette der Kleinkunst. Aber auch Ateliers, Ausstellungen öffnen ihre Türen, Künstler aller Sparten bieten Einblick in ihr Schaffen. Aus der Vielfalt des Dargebotenen stellen die Besucher der Kulturnacht ihren ganz persönlichen Rundgang durch die Welt der bildenden und der darstellenden Kunst zusammen. So wird aus der Kulturnacht eine Nacht der Künste.

Karten erhalten Sie ab August in der Kronberger Bücherstube oder der Stadtbücherei sowie online HIER.

Weiterlesen …

So 27.10.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Fr 01.11.

«Spuren der Kronberger Malerkolonie – in Sand» von Anne Löper - Premiere

In Kooperation mit der Kronberger Malerkolonie.

Die Mitglieder der Malerkolonie haben in Kronberg ihre Spuren hinterlassen – bis auf den heutigen Tag. Ihre Geschichte erzählt die Künstlerin Anne Löper auf wahrhaft einzigartige Art. In einer eigens für das Museum entwickelten Performance zeichnet
sie wichtige Episoden nach – mit den Fingern in Sand. Filigrane Werke, die nur wenige Augenblicke exisitieren, bevor sie sich verwandeln, immer wieder aufs Neue.
Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mo 04.11.

«Mokka Swing» mit Mulo Francel & Friends: David Gazarov, Sven Faller und Robert Kainar

Hochenergetisch, warm & aphrodisierend, pulsierend & nach fernen Orten und Zeiten duftend
Mulo Francel ist Saxophonist und Weltenbummler. Sein aktuelles Programm Mocca Swing atmet seine 30-jährige Erfahrung als World Music-Künstler und Komponist voller Reife und Inspiration: Musik belebend wie ein kräftiger Mocca! 
Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

So 17.11.

Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg

Die Geschichte Kronbergs steckt voller großer Ereignisse und kleiner Anekdoten. Einen Querschnitt dieser mal amüsanten, mal bedeutenden Geschichten hat der Kronberger Kulturkreis e.V. auf ungewöhnliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute schmücken fast 50 dieser Scherenschnitte die Straßenlaternen der Kronberger Altstadt.

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Fr 29.11.

Ein Winterabend mit "Café del Mundo"

Mit Jan Pascal und Alexander Kilian. 
Winter ist die Zeit der Ruhe und Einkehr. An langen Abenden
klingen Geschichten, alte wie neue. Anders als sonst, bedeutsamer
stimmen sie uns in Erwartung. Gute und böse Geister treten hervor
und wer es zulässt, begegnet sich selbst im Herzen der Stille.
Karten für diesen wundervollen Gitarrenabend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

So 01.12.

Eröffnung der 50. Weihnachtsausstellung

Zur Eröffnung der 50. Weihnachtsausstellung um 11 Uhr laden wir Sie herzlich ein. 

Weiterlesen …

Mi 11.12.

Jo van Nelsen «Lametta, Gans und Siegerkranz» – ein skurriler deutscher Weihnachtsabend

Früher war mehr Lametta – auch an der Heldenbrust. Weihnachten zwischen Kugelhagel und Kitsch-Industrie brachte allerlei Kurioses hevor. Obskure Geschenkideen und Gedichte für brave Kinder, Schulungsmaterial der HJ und Geschichten von toten Soldaten, untermalt von Weihnachtsliedern, stilecht vom Grammophon vorgetragen, lassen diese Zeit lebendig werden.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Fr 17.01.

«Spuren der Kronberger Malerkolonie – in Sand» von Anne Löper

In Kooperation mit der Kronberger Malerkolonie.

Die Mitglieder der Malerkolonie haben in Kronberg ihre Spuren hinterlassen – bis auf den heutigen Tag. Ihre Geschichte erzählt die Künstlerin Anne Löper auf wahrhaft einzigartige Art. In einer eigens für das Museum entwickelten Performance zeichnet
sie wichtige Episoden nach – mit den Fingern in Sand. Filigrane Werke, die nur wenige Augenblicke exisitieren, bevor sie sich verwandeln, immer wieder aufs Neue.
Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Do 06.02.

Biber Hermann «Grounded» – Acoustic Folk & Blues

„Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus“, befand Fritz Rau, der legendäre Konzertveranstalter. Als musikalischer Begleiter von Werner Reinke war er mehrfach in den Kronberger Lichtspielen zu erleben: Er repräsentierte den Blues bei „Blödsinn & Blues“.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Fr 28.02.

Evelyn Huber «Inspire» – das Ensemble der Harfenistin von Quadro Nuevo

Musik fürs Kopfkino - eine spannende Musikreise!
Vier akustische Instrumente - vier Musikerpersönlichkeiten, die sich durch ihre unkonventionelle Art zu spielen gegenseitig inspirieren. Kammermusikalische Traumbilder - kraftvoll feinsinnig. Im kreativen Dialog, zuhören & miteinander. Stille & Feuer. Ein Abend voll musikalischer Sinnlichkeit.

Karten für diesen traumhaften Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Fr 27.03.

«Spuren der Kronberger Malerkolonie – in Sand» von Anne Löper

In Kooperation mit der Kronberger Malerkolonie.

Die Mitglieder der Malerkolonie haben in Kronberg ihre Spuren hinterlassen – bis auf den heutigen Tag. Ihre Geschichte erzählt die Künstlerin Anne Löper auf wahrhaft einzigartige Art. In einer eigens für das Museum entwickelten Performance zeichnet
sie wichtige Episoden nach – mit den Fingern in Sand. Filigrane Werke, die nur wenige Augenblicke exisitieren, bevor sie sich verwandeln, immer wieder aufs Neue.
Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …