header_glasses_1.jpg

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mi 20.09.

Walter Sittler „Ich bin immer noch da!“ von Dieter Hildebrandt in der Reihe "Kabarett im Kino"

Als Dieter Hildebrandt im November 2013 starb, lag da noch ein ganzes, fertiges Programm, das er als Abschied geplant hatte: "Kommen Sie zum Schluss, Hildebrandt!“

Im Rahmen des Kronberger Lesefestivals "Lesen und lesen lassen".

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Do 21.09.

Lesen und lesen lassen - das Kronberger Lesefestival: Anna Magdalena Bössen. Deutschland. Ein Wandermärchen.

Unterwegs mit einem Koffer voller Gedichte.
Ein Rad, ein gelber Koffer, darin jede Menge Gedichte und große Fragen: damit reiste Anna Magdalena Bössen zwei Halbjahre durch Deutschland.

Die Veranstaltung muss leider ausfallen. Anna Magdalena Bössen wird aber am 28. Oktober 2017 im Rahmen der Kronberger Kulturnacht in die Stadtbücherei kommen. Wir bitten Sie um Verständnis.

Weiterlesen …

Sa 23.09.

Szenische Führung auf dem Laternenweg - Rundgang ins Tal

Treffpunkt um 21.30 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Sa 23.09.
Mi 04.10.

Brüder im Geiste "Kabarett zwischen Kirche und Koran" in der Reihe "Kabarett im Kino"

Der Kulturkampf von Islam und Christentum erlebt einen neuen Höhepunkt. Doch zwei Männer stemmen sich mit Wort, Witz und Geist gegen die hysterische Ignoranz beider Seiten.

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Sa 28.10.

13. Kronberger Kulturnacht - Internationales Festival der Kleinkunst in der Altstadt.

Vielfältig und faszinierend ist die Welt der Kleinkunst. Ihre Darbietungen sind ganz dem Moment gewidmet – es sind kleine Kunstwerke auf Zeit. Und die zahlreichen Kronberger Kulturinstitutionen bieten ihnen einmal im Jahr den gebührenden Rahmen: In der Kronberger Kulturnacht verwandelt die Altstadt sich in eine einzigartige Palette der Kleinkunst. Aber auch Ateliers und Ausstellungen öffnen ihre Türen, Künstler aller Sparten bieten Einblick in ihr Schaffen. Aus der Vielfalt des Dargebotenen stellen die Besucher der Kulturnacht ihren ganz persönlichen Rundgang durch die Welt der bildenden und der darstellenden Kunst zusammen. So wird aus der Kulturnacht eine Nacht der Künste.

Karten für das Festival erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

So 29.10.

Szenische Führung auf dem Laternenweg - Rundgang zur Burg

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

So 19.11.

Szenische Führung auf dem Laternenweg - Rundgang ins Tal

Treffpunkt um 18 Uhr im Recepturhof/Friedrich-Ebert-Straße

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Weiterlesen …

Mi 22.11.

HG Butzko - Menschliche Intelligenz, oder: „Wie blöd kann man sein?“ in der Reihe "Kabarett im Kino"

In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: „Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts." Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: „Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt.“ Mehr muss man nicht sagen. Wer sich selber überzeugen will, sollte sich sein Neues Programm anschauen. Stets tagesaktuell kommt sein satirisch-politisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt aus.

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

So 03.12.

Eröffnung der 48. Weihnachtsausstellung

Zur Eröffnung der 48. Weihnachtsausstellung laden wir Sie herzlich ein. 

Weiterlesen …

Mi 13.12.

Bernd Gieseking "Ab dafür" - Der satirische Jahresrückblick in der Reihe "Kabarett im Kino"

Ab dafür! Bis heute bedeutet das jährlich: Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn des vergangenen Jahres. Eine rasante Achterbahnfahrt durch Peinlichkeiten und Höhepunkte der letzten 12 Monate. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch!

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Do 14.12.

Werner Reinke - O Du fröhliche - Weihnachten mit Hindernissen

Was wäre ein Weihnachtsfest in voller Harmonie, ohne Zwischenfälle, in einer Familie, die in Liebe und Herzlichkeit eng verbunden ist?
Laaangweilig!
HR1-Moderator Werner Reinke beweist mit zahlreichen kleinen Geschichten, daß es auch anders geht: Aufregend, abwechslungsreich, mit Hindernissen, die zu überwinden sind. Kurzum: Zauberhaft, hihi!

Karten erhalten Sie demnächst HIER.

Weiterlesen …

So 17.12.
Mi 24.01.

Mathias Tretter - Nachgetrettert! Die kabarettistische Jahresrevanche 2017! - in der Reihe „Kabarett im Kino“

Freunde des Polit-Kabaretts sollten es sich nicht nehmen lassen, die Highlights des Jahres satirisch aufbereitet zu bekommen. Alles Wissenswerte leicht verpackt, böse feixend, genau recherchiert, scharfzüngig, witzig, hochintelligent.

Karten für diesen Abend erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mo 29.01.

Mulo Francel & Friends - Mocca Swing

Mulo Francel ist Saxophonist und Weltenbummler.

Darüber hinaus bekannt als kreativer Wirbelwind des Ensembles Quadro Nuevo. Seit vielen Jahren bereist der ECHO-Preisträger spielend die Länder dieser Erde. Von Bayern über den Balkan bis Buenos Aires. Seine Musik nährt sich von den Begegnungen mit den Menschen, ihren Kulturen, ihren Mythen: die spontane Improvisationskraft des Jazz, hypnotisierende oriental Grooves, Melodien eines fast schon verklungenen Italiens, Tango und karibische Lebensfreude.

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 14.02.

Aydin Isik – Bevor der Messias kommt! in der Reihe "Kabarett im Kino"

In seinem neuen Soloprogramm beschäftigt sich der türkisch-stämmige Kölner Kabarettist Aydin Isik mit der Ankunft des Messias. Welche Vorbereitungen müssen wir treffen? Sind wir denn schon so weit, ihn zu empfangen? Was müssen wir vorher alles beichten? Welche Ausreden müssen wir uns ausdenken, um ihm erklären zu können, dass wir seine Bergpredigt doch nicht so ganz verinnerlichen konnten, dass wir alle mehr Zeit im Internet verbringen als in Kirchen, Moscheen oder Synagogen, dass die Live-Ausstrahlung von Dschungelcamp für viele wichtiger ist als Pegida-Gegendemos und dass unsere Nächstenliebe spätestens bei den Derbys der Bundesliga aufhört.

Eine kabarettistische Rettung vor dem Fegefeuer!

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …

Mi 07.03.

Philipp Weber: WEBER N°5: Ich liebe ihn! in der Reihe "Kabarett im Kino"

 

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit?

Karten erhalten Sie HIER.

 

Weiterlesen …

Mi 18.04.

Christohp Sieber "Hoffnungslos optimistisch" in der Reihe "Kabarett im Kino"

Christoph Sieber präsentiert Galgenhumor par excellence – mal ernst, mal heiter und stets den Daumen in der Wunde bringt er sein Publikum zum Lachen und zum Nachdenken. In seinen Programmen verbindet der gebürtige Schwabe Comedy und Kabarett sowie Wortakrobatik und zählt mit seiner gelungenen Mischung zu einem der genialsten Kabarettisten seiner Zeit.

Karten erhalten Sie HIER.

Weiterlesen …